Grundgedanken

Das Ziel unseres P-Seminars ist es, Schüler im Grundschulalter bereits für die Physik zu begeistern und ihnen das naturwissenschaftliche Arbeiten näher zu bringen. Mit dieser Vision nahmen wir uns den neuen Lehrplan (Lehrplan plus) der Grundschule vor und durchsuchten diesen nach physikalischen Elementen des HSU-Unterrichts. Fündig wurden wir in den Bereichen der Optik, der Hebelgesetze, dem Bereich des Wassers, der Elektrizitäts- und der Stofflehre und im Brückenbau. Mithilfe des Lehrplans versuchten wir möglichst viele Experimente zu finden, um den Kindern diese Themengebiete anhand praktischer Erfahrungen näher zu bringen. Dafür verfasste jeder P-Seminarist eine Tischanleitung und eine dazu passende Lösung. Diese Tischanleitungen wurden mit Fragen versehen, die zusammen ein Lösungswort ergeben.  Für uns stand während dieser Zeit  immer der Gedanke der Wissensvermittlung im Vordergrund. So konnten die Schülerinnen und Schüler viele praktische Erfahrungen im Bereich der  Physik sammeln und nicht wenige kamen dabei zu der Erkenntnis, dass doch mehr Physik in unserem Alltag steckt, als angenommen.

 

Mithilfe dieser Homepage wollen wir engagierten Grundschullehrkräften die Möglichkeit geben, diese Experimente in ihrem Unterricht einzubauen. Sicherlich scheitert es in manchen Fällen am benötigten Material, aber die meisten unserer Versuche können mit einfachem Material, das sich in jeder Grundschule, meist sogar in jedem Haushalt, finden lässt, nachgestellt werden. Deshalb stellen wir Ihnen hier, nach einer Registrierung um Missbrauch unserer Seite vorzubeugen, Materialien bereit mit denen Sie ihren Unterricht "aufpeppen" können.

Eine gelungene Unterrichtsvorbereitung und viel Spaß

wünschen die Teilnehmer des P-Seminars "Physiktage für Grundschüler" des Chiemgau-Gymnasium Traunstein